Dienstag, 3. März 2015

Ich sitze gerade auf dem Sofa, genieße die Ruhe und meinen obligatorischen Kaffee (was würde ich nur ohne machen???) und freu mich, gerade nicht raus zu müssen - auf der anderen Seite des Fensters geht gerade hagelnd die Welt unter.


Wie gut, dass die Fotos zum heutigen Creadienstag sowie zum Upcycling-Dienstag schon fertig sind! Ganz ehemalige WG haben wir in den Küche 4 unterschiedliche Stühle (plus zwei Kinderstühle, aber die zählen hier nicht) stehen, die alle schon mal bessere Zeiten erlebt haben. Und weil die sich momentan vor ihren Frühjahrsputz drückende Mäusemama lieber "werkelt" (was für ein praktisches Wort) als aufräumt und putzt haben zumindest zwei davon jetzt frühlingsfrische Bezüge anstatt der alten, fleckigen - auch eine Art von Saubermachen wie ich finde :-) 


Der Bezugsstoff stammt aus einem großen schwedischen Möbelhaus und eignet sich sehr gut, er wirkt relativ stabil ist aber trotzdem weich und gut zu verarbeiten - ideal für solche Frischlinge wie mich. Und das Beziehen ist auch garnicht schwer: Stuhl auseinanderschrauben (mit tatkräftiger Hilfe vom Spatzenkind), ggf. neues Polster passgenau und Bezugsstoff überlappend zuschneiden und alles rundherum festtacken. Ich hab immer diagonal beide Seiten schön straff gezogen und dann zuerst die Seiten und dann die Ecken angetackert. Den Stoff immer sauber umschlagen und wirklich straff ziehen, sonst gibt es Falten, so wie ihr sie bei meiner 1. Ecke (linkes Foto) seht - ist aber auch nicht sooo schlimm. Bei der Lehne unbedingt darauf achten, dass das Stoffpacket nicht zu dick wird, sonst passt es nachher schlecht wieder zusammen. Ganz Engagierte schleifen und streichen auch noch die Holzteile, aber unsere waren noch recht ansehnlich (ich hab kurz überlegt ales weiß zu machen, aber so haben die Stühle irgendwie mehr Charakter). Anschließend alles wieder verschrauben und FREUEN.

Kommentare:

  1. Huch, was ist denn bei Euch für Wetter! Bei uns in Nordhessen scheint gerade die Sonne :-)
    Dein Stuhlprojekt gefällt mir gut! Irgendwann werde ich unser Sofa und den Sessel neu beziehen... irgendwann ;-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Prima! Der Stoff ist ja auch super! Gefällt mir richtig gut. Meine Stuhlkissen hatte ich zuletzt vor Jahren bezogen. War jedoch einfacher, da ich nicht schrauben musste. Nun erinnert mich dein Post wieder daran mal neu zu beziehen. Und recht hast du....auch ein Art Frühjahrsputz (pssst, ich drücke mich auch drum;)

    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen