Mittwoch, 29. Oktober 2014

Babymädchenkombi

Ich hätte da noch etwas vom Wochenende zu zeigen (ehe es auch wieder im Fotoordner verschwindet): Wir haben am Sonntag ein Babymädchen besucht und beim Geschenk durfte ich mich austoben - Papa, Oma und Opa hatten einen halben Tag die Kinder und ich wunderbare freie Hand :-) Und da wir in der Familie nur Jungenzuwachs haben (unsere Maus hat zu den zwei Brüdern noch vier Cousins), musste es einfach mal sehr mädchenhaft werden:


Ich mag den mintgrünen Stoff mit den süßen bunten Tieren total gerne, besonders die Kombi mit rosa-roten Ringeln mag ich sehr. Meine große Maus leider nicht, ihr Kleid in dieser Kombi hat sie nie angezogen (weiß garnicht, ob es noch passt). Deshalb verschenke ich das gerne an Babymädchen, hab bisher aber immer die Fotos vergessen. Diesmal gab es ein Shirt aus dem Regenbogenbody (Schnabelina), eine Frida (Milchmonster), Babyschühchen (Am Liebsten Sorgenfrei) und eine Knotenmütze (Klimperklein) - alles Freebooks und die Links an anderer Stelle in diesem Blog. Ein T-Shirt mag unpassend erscheinen (so im Spätherbst) aber ich war mir bei den Größen unsicher und so passt es länger, kann mit Langarmbody oder Pulli drunter eben auch getragen werden. Auch die Hose ist recht dünn, doch kann man sie eben einerseits in der warmen Wohnung und andererseits mit Strumpdhose drunter tragen - so hab ich mir das zumindest vorgestellt :-) Leider sind mir ein paar Stellen von innen nicht ganz so sauber gelungen, doch das stört hoffentlich nur die Perfektionistin in mir. Noch ein paar Details:

Sich anschauende Tierchen auf den Schühchen - leider hab ich dem Zebra den Kopf ins Bündchen genäht (anders als auf dem Foto zu vermuten sieht man aber zumindest die Augen)
Ich mag Applikationen an den Ärmeln, hier gab es ein Vöglein und auf dem Anderen einen Schmetterling aus dem süßen Jersey
Ich mag die Kombi sehr gerne und bin wieder mal bekleidungstechnisch traurig, das meine kleineren Mäuschen zwei Jungs sind (ansonsten finde ich Jungs klasse - mal sehen ob sie auch so zickig werden oder mit welchen Eigenschaften sie uns später erfreuen...). Aber als Geschenk ist es auch nicht schlecht, weil ich zuviel rosa eigentlich garnicht mag. So, die Kombi hüft ausnahmsweise zu den Meitlisachen und den kostenlosen Schnittmustern.

Kommentare:

  1. Ach - das arme Zebra! Naja, vielleicht versteckt es sich einfach, weil es Löwen so gefährlich findet... :-)
    Viele Grüße
    von Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Hach ist das niedlich! Die Stoffe sind genau mein Fall und in diesen kleinen Größen einfach zum dahinschmelzen...
    Einen lieben Gruß von
    Natalie

    AntwortenLöschen