Dienstag, 24. Februar 2015

Toni-Bastelei

Alles schläft (auch der Mäusepapa im Bett der Großen beim Einschlafkuscheln) und in unserem Wohnzimmer sieht es aus als hätte eine Bombe eingeschlagen (die Großen waren definitiv zu müde zum Aufräumen) und bevor ich hier nun aufräume will ich endlich mal wieder etwas posten - der letzte Post ist schon wieder viel zu lange her (und ich könnte euch schn wieder von kranken Kindern berichten...). Eigentlich wollte ich mich schon gestern wieder einmal melden (hatte sogar die Fotos fertig), doch zur Mittagsschlafszeit kam ich nicht von meiner Nähmaschiene los und abends bei ich bei Kinder ins Bett bringen um 7 eingeschlafen und erst wieder halb 1 aufgewacht, da setzt ich mich nicht mehr vor den PC. Immerhin bin ich heute so richtig schön ausgeschlafen :-) 

Doch genug der Vorrede, kommen wir zum heutigen Creadienstag: Meine Toni-Bastelei. Irgendwie habe ich mich an diesem Schnitt festgebissen, auch wenn er anfangs überhaupt nicht so saß, wie gewünscht. Jetzt sind wir beim 5. Oberteil und 4. Unterteil (soviel hab ich wohl noch nie an einem Schnitt gebastelt), welche beide jeweils über 3-4 Größen neu gezeichnet sind - ich bin wohl nicht der einfachste Figur-Typ :-) Ganz unspektakulär wurde es ein T-Shirt (Schrank ist leer und es braucht wenig Stoff):


Meine Fotos sind mal wieder ausbaufähig, aber es war auch verdammt kalt :-) und die Terrasse ist trauriger Weise eben einfach winterkahl (wobei im linken Hängetopf die Tulpen sprießen - die werden bestimmt erfrieren :-( ). Mal sehen, ob ich das irgendwann mal besser hinbekomme, sonst brauch ich wohl ne Schneiderpuppe. Zurück zum Schnitt: Im Großen und Ganzen schon ganz gut, Abnäher endlich auf vernünftiger Höhe und Größe auch ganz gut (fast noch zu weit für den weichen Jersey), aber die Verbindungsnaht zwischen vorderem Ober- und Unterteil geht garnicht, sie dehnt und wellt sich und macht alles unnötig breit. Außerdem wäre etwas mehr Gesamtlänge schön. Da wird ein weiteres Quasitestteil folgen... Und ja, irgendwann lerne ich die "Keine Ringel bei Testteilen-Regel" endlich auswendig - es kostet mich jedes Mal unnötig Nerven.



Braucht jemand Tipps zur Anpassung eines Schnittes? Ich hätte da ein paar Erfahrungen für ähnliche Figurkonstellationen zu berichten, falls jemand Interesse hat...
Bis hoffentlich bald!!!

Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    so, wer ist denn hier fleißiger??? 3 Kinder und du benähst nicht nur deine Lieben, nein, sondern auch noch dich selbst. Dazu verfügst du über die Geduld, ein Teil 5-4 x zuzuschneiden und zu vernähen. W.O.W!!! Die Geduld habe ich bei Weitem nicht und ich ziehe den Hut. Wie schaffst du das nur?
    Übrigens, ich finde das Shirt sieht super an dir aus.
    Dir ein wenig Zeit zum verschnaufen, viel Gesundheit und hoffentlich hält die Tulpe durch;)
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, schnell mit Rollschneider zuschneiden und mit der Overlock zusammentackern ist nicht so aufwendig wie deine tollen Applikationen - ich denke da zB an das Geburtstagsshirt.
      Ich hab da irgendwie Ergeiz entwickelt, will auch für mich nen richtig tollen Grundschnitt und bin bei der Passform leider so verdammt perfektionistisch. Aber wenn es einmal perfekt sitzt, kann ich in Serie gehen und hab endlich wieder Klamotten im Schrank. Bis dahin schlafe ich einfach etwas weniger ;-)
      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
  2. Mensch, liebe Maria,
    wie Du das immer schaffst, sogar noch Sachen für Dich zu nähen! Mir fehlt dazu bei mir die Geduld - naja, und ehrlicherweise wahrscheinlich auch das passende Schnittmuster. Denn ich glaube, wenn ich so viele Versuche unternehmen müsste, bis es passt, hätte ich schon längst aufgegeben.
    Ich finde, das Shirt steht Dir gut und sieht klasse aus!
    Ganz liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      wenn man kaum noch Klamotten im Schrank hat und weder Geld noch Zeit zum Einkaufen, dafür aber kistenweise Stoff, finde ich das irgendwie naheliegend. Aber mit perfekt passenden Schnittmustern hab ich es halt auch nicht - muss wohl lernen sie selbst zu erstellen, geht vielleicht schneller ;-) Macht aber riesigen Spaß auch mal was für sich zu nähen!
      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen